Valentin - mein kleiner Prinz
Menü  
  Home
  Das bist Du
  Deine Mama
  Dein Papa
  Deine Familie
  Deine Paten
  Deine Freunde
  Briefe an Valentin
  => 1. Brief an Valentin
  => 2. Brief an Valentin
  => 3. Brief an Valentin
  => 4. Brief an Valentin
  => 5. Brief an Valentin
  => 6. Brief an Valentin
  => 7. Brief an Valentin
  => 8. Brief an Valentin
  => 9. Brief an Valentin
  => 10. Brief an Valentin
  => 11. Brief an Valentin
  => 12. Brief an Valentin
  => 13. Brief an Valentin
  => 14. Brief an Valentin
  => 15. Brief an Valentin
  => 16. Brief an Valentin
  => 17. Brief an Valentin
  => 18. Brief an Valentin
  => 19. Brief an Valentin
  => 20. Brief an Valentin
  => 21. Brief an Valentin
  => 22. Brief an Valentin
  => 23. Brief an Valentin
  => 24. Brief an Valentin
  => 25. Brief an Valentin
  => 26. Brief an Valentin
  => 27. Brief an Valentin
  => 28. Brief an Valentin
  => 29. Brief an Valentin
  => 30. Brief an Valentin
  => 31. Brief an Valentin
  => 32. Brief an Valentin
  => 33. Brief an Valentin
  => 34. Brief an Valentin
  => 35. Brief an Valentin
  => 36. Brief an Valentin
  => 37. Brief an Valentin
  => 38. Brief an Valentin
  => 39. Brief an Valentin
  => 40. Brief an Valentin
  => 41. Brief an Valentin
  => 42. Brief an Valentin
  => 43. Brief an Valentin
  => 44. Brief an Valentin
  => 45. Brief an Valentin
  => 46. Brief an Valentin
  => 47. Brief an Valentin
  => 48. Brief an Valentin
  => 49. Brief an Valentin
  => 50. Brief an Valentin
  => 51. Brief an Valentin
  => 52. Brief an Valentin
  => 53. Brief an Valentin
  => 54. Brief an Valentin
  => 55. Brief an Valentin
  => 56. Brief an Valentin
  => 57. Brief an Valentin
  => 58. Brief an Valentin
  => 59. Brief an Valentin
  => 60. Brief an Valentin
  => 61. Brief an Valentin
  => 62. Brief an Valentin
  => 63. Brief an Valentin
  => 64. Brief an Valentin
  => 65. Brief an Valentin
  => 66. Brief an Valentin
  => 67. Brief an Valentin
  => 68. Brief an Valentin
  => 69. Brief an Valentin
  => 70. Brief an Valentin
  => 71. Brief an Valentin
  => 72. Brief an Valentin
  => 73. Brief an Valentin
  Lyrik
  Musik
  Erfahrungsberichte
  Wissenswertes
  Danksagungen
  Virtueller Abschied
  Sternenkinder
  Galerie
  Gästebuch
  Kontakt
  Impressum
(c) KeHe 2010
45. Brief an Valentin
31. Dezember 2010

45. Brief an
Valentin

Mein geliebter Sohn,

heute ist der letzte Tag im Jahr 2010 und ich möchte die Gelegenheit nutzen, einen Rückblick zu wagen. Auch wenn ich noch immer das Gefühl habe, dass es im fast abgelaufenen Jahr überwiegend negative Erfahrungen gegeben hat, so ist doch auch das ein oder andere dabei, was als positiv zu werten ist.

Januar

Am 29.12.2009 hat Mama die Nackenfaltenmessung bei Dir durchführen lassen. Das Ergebnis ist sehr gut und so geht Mama optimistisch in das neue Jahr. Pläne für die Renovierung werden geschmiedet und darüber nachgedacht, was es alles anzuschaffen gilt.

Februar

Der Februar fängt verhältnismäßig gut an. Mama fühlt sich wohl und freut sich mehr und mehr auf Deine Ankunft. Vorher soll es ja nochmal in Urlaub gehen und das gemeinsam mit Chantal. Also bucht Mama entsprechend und freut sich auf's Ausspannen.
Doch am 18. Februar lag unsere Welt in Trümmern. Die Diagnose lautete "Norman-Roberts-Syndrom" - wenig bis gar nicht lebensfähig. Deine Mama ist am Boden zerstört und weiß nicht, was sie tun soll. Hin- und her gerissen wägt sie alles gegeneinander ab und kommt zu der Entscheidung, dass Du das Leben mit ihr niemals kennenlernen wirst.

März

Mit einer der schwersten Momente des Jahres. Am 10. März bringt Mama Dich still zur Welt.

April

Zu Beginn des Monats verbringt Mama einige Tage auf Lanzarote und versucht ansatzweise zu begreifen, was die letzten Wochen passiert ist.
Ihren Geburtstag verlebt Mama allein und mit einem ausgiebigen Wellnessprogramm.
Mitte des Monats geht Deine Mama nach über zwei Monaten wieder ins Büro. Ein herzlicher, warmer Empfang der dabei hilft, den Einstieg zu erleichtern.

Mai

Im Mai hat Chantal Konfirmation und es ist das erste Mal, dass Mama auf die versammelte Verwandtschaft trifft. Es fällt schwer, ist aber einigermaßen erträglich.
Das Schützenfest-Wochenende in Hüthum steht ebenfalls auf dem Programm. Mama freut sich, dass sie auf Dich angesprochen wird.

Juni

In diesem Monat erhält Mama ihr "Valentin-Tattoo" und es findet Deine Beisetzung statt. Deine Mama versucht sich so gut es geht darauf vorzubereiten, ist dann aber doch überrascht, wie sie von Wellen der unterschiedlichsten Gefühle erfasst wird.

Juli

Der Juli ist der erste Monat in dem Mama einigermaßen zur Ruhe kommt und langsam mit der "richtigen" Trauerarbeit anfangen kann. Schritt für Schritt kämpfe ich mich zurück ins Leben. Knüpfe Kontakte und tausche mich mit anderen Betroffenen aus. Die Resonanz auf Deine Homepage überrascht mich ebenso wie das Feedback, das ich darauf erhalte.

August

Es ist offiziell: Mama wird an der Baureise von Benefit & Joy teilnehmen und freut sich wahnsinnig darauf.
Ansonsten ist der Monat eher ruhig und Mama ist weiterhin bemüht die Scherben ihrer Welt wieder zusammen zu setzen.

September

Im Büro ist wahnsinnig viel zu tun. Mehrere Projekte gleichzeitig und neue Anfragen, die bearbeitet werden müssen. Viele Dienstreisen nach Frankfurt stehen auf dem Programm.
Auch die Wochenenden sind voll ausgebucht. U.a. findet in Hüthum das alljährliche Herbstfest statt, auf dem Mama kellnern wird. Ebenso ist in Vrasselt Schützenfest.
Daneben gibt es dann noch den ersten Teil vom Trauerseminar, auf den Mama wahnsinnig gespannt ist.
Tja und auch die Baureise will weiter organisiert und vorbereitet werden.

Oktober

Direkt zu Beginn hat Deine Mama endlich Urlaub. Drei Wochen lang kein Büro, keine Zugfahrten ins Hessenland - herrlich!
Nachdem am ersten Wochenende der letzte Teil vom Trauerseminar stattgefunden hat, geht es quasi im Anschluß auf Baureise nach Bechet/Rumänien. Mama lernt wahnsinnig nette Menschen kennen, hilft tatkräftig beim Hausbau mit und wertet die Erfahrungen vor Ort als hilfreich und gut.

November

Deine Mama nimmt an einem Radio-Gewinnspiel teil und gewinnt vier Karten für das Bon Jovi Geheimkonzert in Köln. Stattgefunden hat das ganze am 04. November und es war ein toller, aufregender Abend der dadurch gekrönt wurde, dass Mama viele liebgewonnene Menschen wieder gesehen hat.

Dezember

Zum ersten Mal in ihrem Leben nimmt Deine Mama an einem Gedenkgottesdienst teil. Im Dezember ist Sternenkinder-Tag und neben Mama sind auch noch Deine Paten sowie Laura und Janina dabei. Rückblickend ein schöner Gottesdienst, der jedoch viel aufgewühlt hat und Mama bis heute nicht wirklich zur Ruhe kommen lässt.
Dann gibt es - wie in jedem Dezember  - auch noch die Weihnachtstage, mit denen Mama überhaupt nichts anzufangen weiß. Ich überstehe sie, in dem ich nur das mache, was mir gut tut.
Kurz vor den Weihnachtstagen findet noch das Nachtreffen vom Bauteam in Köln statt. Ein sehr gelungenes Wochenende, an dem viel über Rumänien gesprochen wurde und neue Pläne ihren Anfang nahmen.

Du merkst, es war ein Jahr voller Höhen und Tiefen, viel negatives, aber auch positives ist Mama widerfahren.

Wenn ich ein Resümee ziehen müsste, dann würde ich zwei Highlights hervorheben: Deine Geburt und die Baureise!

Die Geburt deshalb, weil sie trotz all' dem Schmerz eine Erfahrung war, die ich nicht missen möchte. Dadurch wurde ich eine Mama - die unendlich stolz auf ihr Sternenkind ist.
Bei der Baureise ist es einfach: ich habe Menschen kennengelernt, die mir gut tun. Ich habe bei etwas mitgeholfen, das bleibend ist und - hoffentlich - was Gutes bewirkt.

Mein lieber Schatz, nur noch wenige Stunden bis wir das Jahr 2011 schreiben. Ich hoffe so sehr, dass es ein deutlich besseres Jahr wird, als das letzte. Mein Bedarf an schlechten Erfahrungen bzw. Erfahrungen auf die ich gern verzichten würde ist gedeckt. Ich möchte jetzt überwiegend schöne Dinge erleben, von denen ich Dir dann erzählen kann.

Schau' um Mitternacht ganz genau hin...es wird eine Rakete geben, die nur für Dich erscheint!

In tiefer Liebe,
Deine Mama
Short News  
  Update am 21.08.2015 in Briefe an Valentin / 73. Brief an Valentin  
Heute waren schon 39 Besucher (484 Hits) hier!