Valentin - mein kleiner Prinz
Menü  
  Home
  Das bist Du
  Deine Mama
  Dein Papa
  Deine Familie
  Deine Paten
  Deine Freunde
  Briefe an Valentin
  => 1. Brief an Valentin
  => 2. Brief an Valentin
  => 3. Brief an Valentin
  => 4. Brief an Valentin
  => 5. Brief an Valentin
  => 6. Brief an Valentin
  => 7. Brief an Valentin
  => 8. Brief an Valentin
  => 9. Brief an Valentin
  => 10. Brief an Valentin
  => 11. Brief an Valentin
  => 12. Brief an Valentin
  => 13. Brief an Valentin
  => 14. Brief an Valentin
  => 15. Brief an Valentin
  => 16. Brief an Valentin
  => 17. Brief an Valentin
  => 18. Brief an Valentin
  => 19. Brief an Valentin
  => 20. Brief an Valentin
  => 21. Brief an Valentin
  => 22. Brief an Valentin
  => 23. Brief an Valentin
  => 24. Brief an Valentin
  => 25. Brief an Valentin
  => 26. Brief an Valentin
  => 27. Brief an Valentin
  => 28. Brief an Valentin
  => 29. Brief an Valentin
  => 30. Brief an Valentin
  => 31. Brief an Valentin
  => 32. Brief an Valentin
  => 33. Brief an Valentin
  => 34. Brief an Valentin
  => 35. Brief an Valentin
  => 36. Brief an Valentin
  => 37. Brief an Valentin
  => 38. Brief an Valentin
  => 39. Brief an Valentin
  => 40. Brief an Valentin
  => 41. Brief an Valentin
  => 42. Brief an Valentin
  => 43. Brief an Valentin
  => 44. Brief an Valentin
  => 45. Brief an Valentin
  => 46. Brief an Valentin
  => 47. Brief an Valentin
  => 48. Brief an Valentin
  => 49. Brief an Valentin
  => 50. Brief an Valentin
  => 51. Brief an Valentin
  => 52. Brief an Valentin
  => 53. Brief an Valentin
  => 54. Brief an Valentin
  => 55. Brief an Valentin
  => 56. Brief an Valentin
  => 57. Brief an Valentin
  => 58. Brief an Valentin
  => 59. Brief an Valentin
  => 60. Brief an Valentin
  => 61. Brief an Valentin
  => 62. Brief an Valentin
  => 63. Brief an Valentin
  => 64. Brief an Valentin
  => 65. Brief an Valentin
  => 66. Brief an Valentin
  => 67. Brief an Valentin
  => 68. Brief an Valentin
  => 69. Brief an Valentin
  => 70. Brief an Valentin
  => 71. Brief an Valentin
  => 72. Brief an Valentin
  => 73. Brief an Valentin
  Lyrik
  Musik
  Erfahrungsberichte
  Wissenswertes
  Danksagungen
  Virtueller Abschied
  Sternenkinder
  Galerie
  Gästebuch
  Kontakt
  Impressum
(c) KeHe 2010
51. Brief an Valentin
10. März 2011

51. Brief an
Valentin

Mein geliebter Sohn,

es ist so unglaublich - heute ist schon ein Jahr vergangen, seit Du die Reise zu den Sternen angetreten bist.
Ich weiß gar nicht so recht wie ich meine Gefühle an diesem Tag beschreiben soll.

Es kommen sehr viele Erinnerungen wieder hoch. Bilder, die vor meinem Auge tanzen und die ich doch nicht richtig erkennn kann. Zu viele Tränen lassen alles nur verschwommen sehen.

Irgendwie fühlt es sich so an, als würde ich alles nochmal durchleben. Den Besuch bei praenatal, die Einweisung ins Krankenhaus, die dortigen Untersuchungen, das Warten auf die Geburt! Alles ist wieder so präsent, als wäre es gestern gewesen - und es tut so verdammt weh!

Ich sehe mich bei der Segnung in der Kapelle sitzen, mit Deiner Patentante an meiner Seite. Wie klein Du doch warst. Die großen Augen, die mich nie angesehen haben, kleine Ohren, die bestimmt nie hätten hören wollen was Mama sagt. Die schöne weiche Decke in die Du eingewickelt warst - all' das seh ich schon den ganzen Tag vor mir.

Natürlich habe ich Dich heute besucht. Dank des Streiks bei der Bahn war ich deutlich später bei Dir als geplant und das, was ich eigentlich vermeiden wollte ist dann doch eingetreten. Das Grab direkt neben Deinem war schon geöffnet - denn heute ist die erste Beerdigung von Sternenkindern im Jahr 2011.
Der Anblick war furchtbar und hat dazu beigetragen, dass auch gleich die Bilder von Deiner Beisetzung wieder da waren.

Nach dem ganzen Schnee haben die Friedhofsgärtner Dein Grab jetzt wieder anständig aussehen lassen und ich habe das getan, was ich immer dann mache, wenn was verändert wurde: ich habe Deine Sachen zusammengesucht und in "Deiner" Ecke hergerichtet.

Im Anschluß daran habe ich das mitgebrachte Gesteck ausgepackt und neben das Grab gelegt. Zum Drauflegen ist es einfach zu groß.  Aber die Blume von Diana, Celiné und Maurice hat ihren Platz in Deiner Ecke gefunden, ebenso wie die Mitbringsel von Mama.

Hier ein Bild von dem Gesteck, dass Mama für Dich hat machen lassen. Erkennst Du was es darstellt?


Als ich Dir dann aus dem kleinen Prinzen vorgelesen habe fing es leider an zu regnen und ich habe den Friedhof und damit Dich verlassen.

Jetzt, wo ich wieder zuhause bin, den Brief an Dich schreibe und dabei verstohlen auf die Uhr blicke fühle ich mich nicht wohl. Letztes Jahr um diese Zeit lag ich im Krankenhaus, die Wehen hatten eingesetzt und ich hielt es vor Schmerzen kaum aus, so dass ich recht bald an die Schmerzpumpe angeschlossen wurde. In 3 Stunden und 19 Minuten ist Deine Geburtsstunde - wie sich das wohl anfühlen wird?

Ich vermisse Dich sehr!

In tiefer Liebe,
Deine Mama
Short News  
  Update am 21.08.2015 in Briefe an Valentin / 73. Brief an Valentin  
Heute waren schon 39 Besucher (434 Hits) hier!