Valentin - mein kleiner Prinz
Menü  
  Home
  Das bist Du
  Deine Mama
  Dein Papa
  Deine Familie
  Deine Paten
  Deine Freunde
  Briefe an Valentin
  => 1. Brief an Valentin
  => 2. Brief an Valentin
  => 3. Brief an Valentin
  => 4. Brief an Valentin
  => 5. Brief an Valentin
  => 6. Brief an Valentin
  => 7. Brief an Valentin
  => 8. Brief an Valentin
  => 9. Brief an Valentin
  => 10. Brief an Valentin
  => 11. Brief an Valentin
  => 12. Brief an Valentin
  => 13. Brief an Valentin
  => 14. Brief an Valentin
  => 15. Brief an Valentin
  => 16. Brief an Valentin
  => 17. Brief an Valentin
  => 18. Brief an Valentin
  => 19. Brief an Valentin
  => 20. Brief an Valentin
  => 21. Brief an Valentin
  => 22. Brief an Valentin
  => 23. Brief an Valentin
  => 24. Brief an Valentin
  => 25. Brief an Valentin
  => 26. Brief an Valentin
  => 27. Brief an Valentin
  => 28. Brief an Valentin
  => 29. Brief an Valentin
  => 30. Brief an Valentin
  => 31. Brief an Valentin
  => 32. Brief an Valentin
  => 33. Brief an Valentin
  => 34. Brief an Valentin
  => 35. Brief an Valentin
  => 36. Brief an Valentin
  => 37. Brief an Valentin
  => 38. Brief an Valentin
  => 39. Brief an Valentin
  => 40. Brief an Valentin
  => 41. Brief an Valentin
  => 42. Brief an Valentin
  => 43. Brief an Valentin
  => 44. Brief an Valentin
  => 45. Brief an Valentin
  => 46. Brief an Valentin
  => 47. Brief an Valentin
  => 48. Brief an Valentin
  => 49. Brief an Valentin
  => 50. Brief an Valentin
  => 51. Brief an Valentin
  => 52. Brief an Valentin
  => 53. Brief an Valentin
  => 54. Brief an Valentin
  => 55. Brief an Valentin
  => 56. Brief an Valentin
  => 57. Brief an Valentin
  => 58. Brief an Valentin
  => 59. Brief an Valentin
  => 60. Brief an Valentin
  => 61. Brief an Valentin
  => 62. Brief an Valentin
  => 63. Brief an Valentin
  => 64. Brief an Valentin
  => 65. Brief an Valentin
  => 66. Brief an Valentin
  => 67. Brief an Valentin
  => 68. Brief an Valentin
  => 69. Brief an Valentin
  => 70. Brief an Valentin
  => 71. Brief an Valentin
  => 72. Brief an Valentin
  => 73. Brief an Valentin
  Lyrik
  Musik
  Erfahrungsberichte
  Wissenswertes
  Danksagungen
  Virtueller Abschied
  Sternenkinder
  Galerie
  Gästebuch
  Kontakt
  Impressum
(c) KeHe 2010
71. Brief an Valentin
21. Dezember 2014

71. Brief an
Valentin

Mein geliebter Sohn,

seitdem ich Dir das letzte Mal geschrieben habe hat sich mein Gemütszustand deutlich nach unten bewegt. Hinzu kommt noch, dass ich am 08. Dezember meinen geliebten Mitbewohner Harley einschläfern lassen musste. Er war bereits 18 Jahre alt und hat in den letzten Wochen deutlich abgebaut, bis er zuletzt nicht mal mehr gefressen hat. Das bedeutet, dass Du jetzt ein Haustier auf Deiner Wolke hast.

Ich habe an dem Abend als er eingeschläfert wurde sehr viel geweint und auch die Nacht war furchtbar unruhig. Es kamen viele Dinge hoch, die ich mit Trauer verbinde und es sind halt immer schmerzhafte Erinnerungen. Mitten in der Nacht wurde ich von meinem eigenen Schluchzen aufgeweckt und danach war an Schlaf nicht mehr zu denken.

Damit auch Deine Besucher wissen um wen es geht hier eine der letzten Aufnahmen von Harley. Mach’s gut mein Kleiner – ab sofort wird Valentin auf Dich aufpassen!

 

Seit diesem Tag schleppe ich mich so durch die Zeit, versuche nicht an die Weihnachtstage zu denken und beschäftige mich mit allen möglichen Dingen. Normalerweise liebe ich die Ruhe, das Alleinsein, das Abschalten und mich „sortieren“ – doch momentan macht es mir zu schaffen. Tagsüber ist es sogar meist in Ordnung doch abends und insbesondere nachts ist es schrecklich.

Insofern wirst Du verstehen können, dass ich froh bin, wenn die Feiertage um sind.

Vergangene Woche Sonntag war weltweiter Gedenktag für Sternenkinder. Mama war bereits einen Tag vorher in Düsseldorf und hat sich dort am Rhein mit weiteren Sternenkindeltern getroffen und wir haben Luftballons steigen lassen. Im Anschluss bin ich dann gemeinsam mit Janina und dem Schlümpfchen zum Friedhof, um Dich zu besuchen. Neben der obligatorischen Rose hat Mama Dir einen kleinen Sternenwichtel mitgebracht und Janina hat ein Gesteck und Kerzen beigesteuert. Somit ist es wenigstens ein bisschen weihnachtlich bei Dir. Im Laufe dieser Woche habe ich dann von einer Sternenkindmama, die am Sonntag auch mit dabei war ein ganz tolles Kerzenglas geschenkt bekommen, das wirklich toll aussieht, wenn die Kerze darin leuchtet. Schau doch mal:

 

Mein kleiner Schatz, Du fehlst mir sowieso jeden Tag aber zu dieser Zeit, wo jeder damit beschäftigt ist es für sich und seine Lieben besinnlich zu gestalten, ist es ganz besonders schlimm.

Ich werde die Feiertage über versuchen mich irgendwie abzulenken, Dinge zu tun, die ich schon viel zu lange vor mir herschiebe und längst hätten erledigt werden können. Sicher werden meine Gedanken auch immer wieder abschweifen, aber ich möchte mir selbst nicht erlauben tief zu fallen und mich am  „schlecht fühlen“ festzuhalten.

So wie Du Deine Mama kennst wirst Du wissen, dass mir das sicher auch gelingen wird - jedenfalls in Ansätzen.

Mein geliebter Sohn, ich werde diesen – für 2014 letzten – Brief nun schließen jedoch möchte ich noch rasch etwas loswerden: Du fehlst mir!

In tiefer Liebe,

Deine Mama

Short News  
  Update am 21.08.2015 in Briefe an Valentin / 73. Brief an Valentin  
Heute waren schon 48 Besucher (171 Hits) hier!